news
about
work
guestbook
links



about


Lebenslauf

Robert

Ich heiße Robert Emanuel Wesche, bin 24 Jahre alt und studiere zur Zeit am Karlsruher Institut für Technologie Maschinenbau auf Diplom.
Mein Werdegang bis hierhin war sehr vielfältig und abwechslungsreich, was ich vermutlich meiner offenen und interessierten Grundeinstellung, sowie meinen vielen, guten Freunden und nicht zuletzt meiner Familie verdanke.

Abgesehen von meinen sportlichen Hobbys (Basketball, Fitness) war für mich immer die Musik und auch die Kunst wichtig. So habe ich unter Anderem als kleiner Bub viel Vergnügen am Klavier gehabt und Dieses dann in der 7. Klasse gegen den Chorgesang eingetauscht. Neben der Teilnahme an bis zu 4 Chören gleichzeitig folgten einige Theaterstücke (Dunkelrote Rosen, Der Zauberer von Oz), eine mehrjährige private Gesangsausbildung sowie die Gründung einer eigenen Band. Als deren Mitglieder sich studienbedingt in alle Himmelsrichtungen verteilten, gründeten ich und einige ehemalige Mitschüler mit Unterstützung der Liedertafel Hockenheim einen Jugend-Projektchor, welcher seit über 5 Jahren das Publikum begeistert.

Die Lücke, welche die verlorene Band hinterließ, schloss ich mit Hilfe einiger sehr guter Freunde und Nachbarn. Zwei Gitarristen und ich mit dem Bass hatten jede Menge lustige Rock-Abende, welche das Wochenende zwischen dem vorlesungsintensiven Studium mit Abwechslung erfüllten.

Dank meiner Begeisterung für die Technik hielt das Ingenieurwesen jedoch auch hier schnell Einzug. Ist das "roadtaugliche" Bandequipment doch gerade beim Bassisten sehr sperrig und schwer, war klar: Ich bin beim Leichtbau angekommen. Also begann die Suche nach Materialien und Konstruktionen, um Bassboxen und Verstärker leichter und trotzdem knackiger im Sound zu machen. Dabei blieb von der softwaregestützten Simulation von Lautsprechern bis zum Fräsen der Gehäuse natürlich nichts aus.

In meinem 8. Studiensemester angekommen, hörte ich dann zum ersten Mal von unserem studentischen Verein "KA-RaceIng e.V.", welcher sich jedes Jahr an der "Formula Student" beteiligt, einem Konstruktionswettbewerb für Studenten. Hier müssen wir selbstständig einen Formelrennwagen entwerfen, konstruieren, fertigen und letztendlich auch noch gegen andere Teams aus aller Welt beweisen. Neben dem Konstruktionsgedanken spielt hier die Organisation und Finanzierung eines solchen Projektes eine genau so wichtige Rollte.

Da ich zu Beginn meines Studiums zur Studienfinanzierung ein eigenes Gewerbe (Web- und Printdesign) gegründet habe, somit bereits Erfahrungen im Bereich Marketing sammeln konnte, und mich ebenso die Technik und dieTüftelei begeistern, war mein Ehrgeiz für ein solches Projekt geweckt. Meine Erfahrungen aus 9 Jahren Webdesign (Adobe CS, 3dStudioMax, HTML, PHP) und 5 Jahren Fotografie konnte ich hier im Team Marketing der Saison 2011 sehr gut einbringen und so zu dem bislang besten Saisonergebnis der Vereinsgeschichte (5. Platz Österreich, 5. Platz Hockenheim, 2.Platz Ungarn, 2.Platz Italien,...) beitragen.

Meine Vorurteilsfreie, offene Grundeinstellung und mein Ehrgeiz, neue Herausforderungen zu meistern, hat mir diesen Weg geebnet. Allerdings darf man nicht vernachlässigen, das ich immer sehr großes Glück hatte die richtigen Freunde und Kollegen zu treffen. Auch angespannte, anstrengende Phasen in meinen Projekten konnten uns nie von einem grandiosen Endergebnis abhalten. Ich freue mich auf die Zukunft und erwarte gespannt, wie es weiter geht.

 

- impressum -

Contact

e-mail: robertwesche@yahoo.de
ICQ: 154528149

copyright